Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Lea Eiselt sahnt bei den Kreismeisterschaften ab!

12. 09. 2023

Anfang September fanden in Großenkneten die Tischtennis Kreismeisterschaften statt. Die überragende Akteurin der Veranstaltung war eine Huderin. Gleich dreimal konnte Lea auf die oberste Stufe des Siegertreppchens steigen und den Pokal in die Höhe recken.

 

Los ging es mit dem Doppel in der offenen Damen - Konkurrenz. An der Seite von Alica Darilek vom Gastgeber TSV Großenkneten, konnte sie das spannende Finale gegen Ulla Reinert und Doris Elsner (TV Jahn Delmenhorst) einem klaren 11:4 im Entscheidungssatz für sich entscheiden.

 

In der offenen Einzel-Konkurrenz der Damen setze Lea dann noch einen drauf. Zunächst spielten alle fünf anwesenden Damen in einer Fünfergruppe im Modus "Jede gegen Jede" das Finale aus. Topfavoritin war Mara-Lena Ellerbrock (TV Jahn Delmenhorst), die rund 100 TTR Punkte Vorsprung auf Lea aufwies. Im direkten Aufeinandertreffen sollte Lea also mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% unterliegen. Doch es kam anders - Lea setze sich in einem hochspannenden Duell mit 12:10 im Entscheidungssatz durch und war somit Gruppensiegerin. Mara-Lena wurde Zweite. Eine Meisterschaft lebt vom KO-Charakter und daher qualifizierten sich die beiden Erstplatzierten für für das Finale, in welchem es logischerweise zu einer Neuauflage der gerade erst ausgespielten Begegnung kam. Die Wahrscheinlichkeit den Überraschungserfolg noch einmal wiederholen zu können war natürlich noch viel geringer als zuvor. Zunächst schien sich dies auch zu bewahrheiten. Mara-Lena lag voll auf Revanche - Kurs und zog schnell mit 2:0 Sätzen davon. Doch Lea biss sich erneut in das Duell und bog die Partie mit drei 11:8 Erfolgen in Folge doch noch herum. Die Überraschung war perfekt und Lea reckte den zweiten Siegerpokal des Tages in die Höhe.

 

Ihre Kondition bewies Lea, indem sie zusätzlich auch noch mit ihrem Freund Justin Paustian bei den Herren 3 im Doppel an den Start ging. Mit zwei 3:1 Erfolgen im Halbfinale und Finale blieb Lea auch in diesem Wettbewerb ungeschlagen und holte Titel Nummer drei des Tages. Eine unfassbar starke Leistung!

 

Auch wenn alle anderen Huder Leistungen neben den Erfolgen von Lea bescheiden aussehen, sind diese nicht minder beachtenswert. So holte Ulrich Meyer bei den Herren 3 im Einzel einen starken zweiten Platz und setzte sich dabei auch gegen höher eingeschätzte Konkurrenz durch. Im Doppel belegte er an der Seite von Daniel Siemers (TSV Großenkneten) den Bronze-Platz. 

 

Im Jugendbereich sammelten Fabian Hofmann (Jungen 19) und Carl Borsum (Jungen 15) erste Wettkampfpraxis, konnten aber noch keine zählbaren Erfolge sammeln. Dennoch ist die Teilnahme der Beiden ein Zeichen dafür, dass der TV Hude nach Jahren des Stillstands auch im Jugendbereich langsam aber sicher wieder Präsenz zeigt. Und das freut uns sehr!

 

Bild zur Meldung: Drei Siege sind Lea-Recht!

Kontakt
 

TV Hude von 1895 e.V.
Vielstedter Kirchweg 13
27798 Hude

 

Tel:    044 08 / 23 79
Fax:    044 08 / 808 296

 

Erreichbarkeit:

Montags:        17.00 - 19.00 Uhr

Donnerstags:  10.00 - 12.00 Uhr

 

In den Sommerferien ist die Geschäftsstelle vom 24.06. - 02.08.24 geschlossen. Zu erreichen sind wir per E-Mail an .

 

 
 
Social Media
 

Folge uns auch bei...

 

Besuche unsere Facbook-Seite!

Wir bei Insta

Stöbere in unseren Videos! Folge uns bei Twitter!