BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Großartiger Sieg der 1.Herren vor toller Kulisse in Algesdorf bringt Tabellenführung

18. 11. 2022

Den Lackmustest überhaupt sollte der Auswärtsauftritt beim Tabellenführer in Algesdorf darstellen. Ohne Peter reisten wir zum Gastgeber, der insbesondere mit Ex-Zweitligaspieler Lars Petersen an Position eins als wahrscheinlich bestem Akteur der diesjährigen Oberliga eine schwer zu überwindende Hürde in den Weg zu stellen versuchte. Ergänzt um dessen Bruder Jörn sowie das starke untere Paarkreuz um Patrick Schöttelndreier und Florian Wagemann sahen wir uns in der uns gut gefallenden Außenseiterposition. Die Atmosphäre mit zahlreichen sehr lauten aber durchweg fairen Fans tat ihr übriges zu einem herausragenden Erlebnis, das wir gerne im Gedächtnis behalten.

 

Unterstützt wurden wir erneut von Matthias und Niklas Dreier sowie Marco und Sever, die das gesamte Wochenende mit uns verbrachten. Wahnsinn und vielen Dank dafür!

 

Wie so oft in dieser Saison schlug das Pendel in den entscheidenden Situationen auch in Algesdorf zu unseren Gunsten aus: Beide Doppel landeten nach Rückständen auf unserer Seite, wobei insbesondere das 3:2 von Florian/Felix gegen die erst mit einer Niederlage notierten Brüder Petersen nach Abwehr von Matchbällen eine große positive Überraschung darstellte. Ein bisschen war den Gastgebern damit bereits der Wind aus den Segeln genommen und wir sahen uns nun im Vorteil.

 

Oben gewannen Sören und Leo gegen Jörn Petersen während Sören gegen Lars die erste Saisonniederlage kassierte. Leo hielt gegen den Einser der Gastgeber gut mit und erst eine Taktikänderung brachte Petersen kurz vor einem möglichen 0:2 hier auf die Siegerstraße. Zwei Punkte unten waren somit notwendig, um insgesamt als Sieger vom Tisch zu gehen. Verantwortlich zeichnete hierfür Flo, der klug und variabel die jeweils richtigen Akzente setzte, um insbesondere die harten ersten Bälle Wagemanns zu verhindern. Platzierung und Tempowechsel sowie Konsequenz im eigenen Aufschlagspiel waren die Stellschrauben, stark gemacht. Auch gegen Schöttelndreier half eher abwartendes und sicheres Spiel auf dem Weg zum Erfolg. Felix war in beiden Einzeln dran, jedoch reichte eine gute Leistung nicht ganz, um Zählbares einzutüten. Das Soll war mit dem starken Doppel an sich auch schon erreicht.

 

Der Jubel nach dem 6:4 durch Flo war riesig. Kaum zu glauben, wie alles derzeit ineinandergreift. Wir wissen gut einzuordnen, dass neben starker eigener Leistung auch Spielglück und Tagesform bei den bisherigen Ergebnissen eine Rolle spielten.

 

Eine Nacht lang Tabellenführer zu sein fühlte sich jedenfalls sehr gut an, das steht fest!

 

Bild zur Meldung: Mit drei Punkten der Matchwinner in Algesdorf: Florian Henke

 
Aktuell
 

Wir suchen Dich!

- Freiwilligendienstleistende

- Vorstandskolleg:Innen

- Engagierte

- Feelgood-Beauftragte

- Trainer:Innen

- Betreuer:Innen

- Vertrauenspersonen

Zu den Stellenangeboten

 

Wir sind nachweislich eine

attraktive Einsatzstelle für

freiwilliges Engagement!

Engagement-Zertifikat

 

Wir schweigen nicht!

TV Hude steht für Prävention

 
 
Kontakt
 

TV Hude von 1895 e.V.
Vielstedter Kirchweg 13
27798 Hude

 

Tel:    044 08 / 23 79
Fax:    044 08 / 808 296

 

Erreichbarkeit:

Montags:        17.00 - 19.00 Uhr

Donnerstags: 10.00 - 12.00 Uhr

 

Bei Problemen mit der TV Hude App erreichen Sie unsere Experten

donnerstags 18.00 - 19.00 Uhr

Tel. 04408-9821303

 

 
 
Auf einen Blick
 
 
 
Social Media
 

Folge uns auch bei...

 

Besuche unsere Facbook-Seite!

Wir bei Insta

Stöbere in unseren Videos! Folge uns bei Twitter!