BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

TT-Oberliga: Starke Leistung trotz Niederlage

12. 10. 2020

Die Voraussetzungen für die Erste waren wenig vielversprechend: Peter verletzt, Florian studienbedingt fehlend und Ryan nachwievor leider wegen der coronabedingten Reisebeschränkungen ohne Chance mitzuwirken. Dazu als Gast nach Salzgitter bereits das zweite absolute Topteam der Liga. Insgesamt war die Atmosphäre aufgrund der pandemischen Entwicklung etwas merkwürdig. Das wirkt derzeit einfach alles ein wenig wie auf Abruf.

 

3-9 lautete am Ende das vertret- wie erwartbare Endergebnis. Die erzielten Punkte und weitere Siegchancen ließen dabei reichlich aufhorchen.

 

Unsere Vertreter in Gestalt von Marc, Christopher und Joshua machten ihre Sache mehr als zufriedenstellend. Wohl dem, der so ein Reservoir an oberligatauglichen Ersatzleuten zur Verfügung hat.

Bata schlug nach langer Spielpause und körperlich topfit Dennis Lau in fünf Sätzen, Joshi siegte gegen André Kamischke in vier starken, konzentriert gespielten Durchgängen und Marc war gegen Niko Marek kurz vor dem Einzug in den Finaldurchgang und nahm auch Max Kulins einen Satz ab, obwohl beide Gegner alles andere als passgenau spielen.

 

Oben wehte für Finn der Wind noch ein wenig zu stark, Sören aber zeigte schon gegen Sven Hielscher großes Potential und musste erst im Fünften die Segel streichen. Im Wesentlichen der Aufschlag und die kleinen Punkten retteten den Routinier. Gegen Florian Buch dann glückte in einem beiderseits sehr ansehnlichen Match ein knapper 3-2 Erfolg nach tollen Topspinrallies und Matchbällen für Beide. Klasse Spiel!

 

Erfreulich auch die Verbesserung von Felix, der vor allem gegen Kulins ganz nah dran war und wieder viel durchschlagskräftiger und mutiger spielte als zuletzt. Marek war und ist einfach immer noch eine Ecke schwerer für ihn. Jetzt fehlt nur noch ein Sieg, dann passt wieder alles.

 

Joshi dann gegen Lau schon fast durch bei 2-0 und 9-5. Timeout verpasst, nicht mehr die richtige Idee zur Spielumstellung von der Bande und ein sicherer werdender Lau, der so den Kopf noch aus der Schlinge zog.

 

Macht nichts, dennoch super Einstand!

 

Drei gewonnen, Felix und Joshua noch im Sinn, so wäre bei optimalem Verlauf ein ganz knappes Gesamtergebnis möglich gewesen. Das macht allemal Mut für die nächsten Spiele, in denen mit dann hoffentlich wieder kompletterem Personal etwas Zählbares rausspringen soll.

 

Foto: Sören Erfolg gegen Marklohes Spitzenspieler Florian Buch war das Highlight des Tages.

Kontakt
 

Tv Hude von 1895 e.V.
Vielstedter Kirchweg 13
27798 Hude

 

Tel:    044 08 / 237 9
Fax:    044 08 / 808 296

 
 
Social Media
 

 

Neu: Die TV Hude APP

kostenfrei für Android und iOS

 

TVH-APP

 

 

Folge uns auch bei...

 

Besuche unsere Facbook-Seite!

Folge uns bei Twitter!

 

Stöbere in unseren Videos!