Link verschicken   Drucken
 

Protokoll der Gründungsversammlung vom 22. November 1895

Der Turnverein Hude wurde im Herbst 1895 gegründet. Schon im Sommer desselben Jahres war verschiedentlich die Frage aufgeworfen, ob nicht die Möglichkeit vorhanden sei, hier im Orte einen Turnverein ins Leben zu rufen. Verschiedene Herrn, die zum Teil schon in früheren Jahren in Vereinen geturnt hatten, traten im Laufe des Sommers dieser Frage näher, um die einleitenden Schritte in der fraglichen Angelegenheit zu tun. Ein Circular, in welchem zur regen Beteiligung an der Vereinssache aufgefordert wurde, ward an die Mitbürger des Ortes und der nächsten Umgebung desselben geschickt. Daraufhin meldete sich eine ansehnliche Zahl von älteren und jüngeren Herren, die dem zu gründenden Verein ihre Kräfte zu schenken sich bereit erklärten. Gleichzeitig wurden von allen Seiten namhafte Beträge gezeichnet, die die Anschaffung der notwendigsten Geräte ermöglichten (im ganzen über 300 M).

 

So konnte sich der Verein denn bald endgültig konstituieren. Dies geschah am 22. November 1895. Der Einladung eines provisorisch gewählten Comitees (bestehend aus den Herren Müller, Hilker, Wragge, Voigt und Willers) zu einer Generalversammlung an dem bezeichneten Tage hatten 36 Herren Folge geleistet. Unter dem Vorsitz des Herrn Müller fand nun die 1. Versammlung im Rahmen des Vereins statt. Er erstattete zuerst Bericht über die Entwicklung der Vereinssache, nachdem er zuvor die Erschienenen herzlich bewillkommnet hatte. Darauf schritt man zur Feststellung der Statuten. Nach längerer Besprechung wurden die Statuten des Nordenhamer Vereins mit einigen unwesentlichen Abänderungen angenommen.

 

Es erfolgte nun die Wahl des Vorstandes. Die Versammlung wählte zum Vorsitzenden Herrn Kaufmann Meynen, zum Turnwart Herrn Buchhalter Müller, zu dessen Stellvertreter Herrn Lehrer Wragge, Vielstedt, zum Kassenwart Herrn Postverwalter Hilker, zum Gerätewart Herrn Maurermeister Voigt und den Unterzeichneten zum Schriftwart.

 

Der folgende zur Verhandlung gebrachte Punkt betraf die Anschaffung von Geräten. Verschiedene Fabriken hatten auf Anregung des Herrn Müller illustrierte Kataloge von Turngeräten gesandt. Vom Vorsitzenden wurde besonders der Ankauf von Geräten aus der Westfälischen Turn- und Feuerwehrgeräte-Fabrik zu Hagen in Westfalen befürwortet. Dieser Vorschlag fand die Zustimmung der Anwesenden. Allgemein hielt man die sofortige Anschaffung der nachfolgenden Geräte für notwendig:

 

  1. eisernes Reck

  2. Barren

  3. Bock

  4. Trapez-Streckschaukel

  5. Sprunggestell

  6. Hanteln

 
Herr Sattlermeister Büsing wurde mit der Lieferung zweier Matratzen beauftragt.

Nach Erledigung der vorgenannten Punkte wählte man als Turntag den Freitag. Der geschäftliche Teil hatte mit diesem Beschlusse seine Erledigung gefunden. An die Verhandlungen schloß sich ein gemütliches Beisammensein unter Gesang und Vorträgen.


Hude, im November 1895

als Schriftwart F. Willers

Kontakt
 

Tv Hude von 1895 e.V.
Vielstedter Kirchweg 13
27798 Hude

 

Tel:    044 08 / 237 9
Fax:    044 08 / 808 296

 
 
Social Media
 

 

Neu: Die TV Hude APP

kostenfrei für Android und iOS

 

TVH-APP

 

 

Folge uns auch bei...

 

Besuche unsere Facbook-Seite!

Folge uns bei Twitter!

 

Stöbere in unseren Videos!