BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Knappe Niederlage gegen Mitfavoriten Marklohe kann guten Hinrundeneindruck nicht schmälern

24. 11. 2022

Mit einem 4:6 gegen Titelfavoriten SC Marklohe verabschiedet sich die erste Tischtennisherrenmannschaft in die lange Winterpause. Der letzte Eindruck ist ja oft der vorherrschende und so ist es schade, dass man nach den teilweise überragenden Leistungen der Hinrunde zum Ende mit einem Negativerlebnis in Richtung Jahreswechsel geht. Das Spiel selbst gegen die starken Gäste war dabei alles andere als schlecht, brachte vielmehr einige höchst ansehnliche Partien.

 

Marklohe musste punkten, um den Abstand nach ganz vorne nicht zu groß werden zu lassen. So war die Freude groß, als das Topdoppel Florian Buch/Lars Brinkhaus ganz knapp im Entscheidungssatz gegen die wieder bärenstarken Flo/Felix gewinnen konnten. Parallel hatten Sören/Leo ihre persönliche Bilanz gegen Bastian Meyer/Max Kulins auf überragende 6-1 gestellt, Respekt! Ein 2-0 für uns hätte die Nienburger extrem unter Zugzwang gesetzt, aber schon Lothar Matthäus wusste: wäre, wäre, Fahrradkette.

 

Sören brannte, das war schon im Doppel zu bemerken. Gegen Sicherheitsmaschine Brinkhaus war es nicht einfach, die Lücken im System zu finden. Stark, wie variabel Sören agierte, um am Ende verdient zu gewinnen. Leo hatte es gegen Mr Vorhand Florian Buch schwer. Es dauerte zwei Sätze, bis er besser ins Spiel fand. Trainingsrückstand und ein zudem gewohnt starker Gegner ließen wenig zu. Flo variierte gegen Linkshänder Kulins gut, traf in den knappen Momenten die richtigen Entscheidungen und gewann letztlich sicher. Felix liegt das sichere beidseitige Spiel Meyers’ nicht, soviel war vorher klar. Es gab kein Durchkommen, viel Tempo wurde zum eigenen Nachteil, ein glatter Gang.

 

Das spielerische Highlight des Tages boten danach Sören und Florian Buch. Beide bärenstark bei eigenem Service. Wer anfing, gewann zumeist den Punkt. Sören breakte etwas öfter, fand zudem die Rückhand Buchs und beendete das Spiel mit einer beeindruckenden Rückhandpresse. Eine wirklich gute Gesamtvorstellung unseres Einsers zum Ende einer starken Hinrunde. Brinkhaus ist nun wirklich nicht gemacht für Leo, der selbst über eine hohe Grundsicherheit kommt. Ein komplett fehlerfreier Gegner und eigene Schwächen führten zum zweiten 0-3. Insgesamt dennoch auch Leo mit einwandfreier Einstandsserie bei uns, Respekt!

 

Flo fand ebenfalls kein Rezept gegen Meyer. Viel Druck zu machen funktionierte nicht und im klein-klein war Marklohes Youngster nicht beizukommen. Felix konnte gegen Kulins dennoch die Punkteteilung fixmachen. Die persönliche Bilanz war gemischt. Oft fünf Sätze, oft dabei auch für Max. So leider auch diesmal. Starker Kampf und phasenweise konsequent gutes aktives Spiel reichten für eine 2-1 Satzführung, der Jubel gebührte am Ende aber den Gegnern, die sichtbar aufatmeten und ihre womöglich entscheidende Chance nutzten, um in der Rückrunde weiter angreifen zu können.

 

Das nahmen auch wir uns im Anschluss gemeinsam vor. Die Liga ist extrem eng und wir sind weiter voll in der Verlosung dabei. Nach der wahrscheinlich besten Halbserie seit vielen Jahren wollen wir versuchen, eine ähnlich starke Rückrunde hinzulegen. Was das insgesamt dann ergibt? Abwarten, insbesondere auch, da neuerdings auch in der Oberliga zum 01.01. Vereinswechsel vorgenommen werden dürfen. Auch wenn wir uns daran nicht beteiligen, deutet der Buschfunk auf eine noch stärkere Liga ab Januar hin. Spannend!

 

Bild zur Meldung: Trotz Niederlage zum Hinrundenabschluss spielten Leo, Sören, Felix und Florian (von links) eine tolle Hinserie. So auch Peter, der leider auf dem Bild fehlt.

 
Aktuell
 

Wir suchen Dich!

- Freiwilligendienstleistende

- Vorstandskolleg:Innen

- Engagierte

- Feelgood-Beauftragte

- Trainer:Innen

- Betreuer:Innen

- Vertrauenspersonen

Zu den Stellenangeboten

 

Wir sind nachweislich eine

attraktive Einsatzstelle für

freiwilliges Engagement!

Engagement-Zertifikat

 

Wir schweigen nicht!

TV Hude steht für Prävention

 
 
Kontakt
 

TV Hude von 1895 e.V.
Vielstedter Kirchweg 13
27798 Hude

 

Tel:    044 08 / 23 79
Fax:    044 08 / 808 296

 

Erreichbarkeit:

Montags:        17.00 - 19.00 Uhr

Donnerstags: 10.00 - 12.00 Uhr

 

Bei Problemen mit der TV Hude App erreichen Sie unsere Experten

donnerstags 18.00 - 19.00 Uhr

Tel. 04408-9821303

 

 
 
Auf einen Blick
 
 
 
Social Media
 

Folge uns auch bei...

 

Besuche unsere Facbook-Seite!

Wir bei Insta

Stöbere in unseren Videos! Folge uns bei Twitter!