Link verschicken   Drucken
 

Kraftakt in Lüneburg ebnet den Weg zum "Endspiel" am Sonntag

08.12.2019

Erstmals in dieser Saison mussten wir arg dezimiert auf gleich drei Ersatzleute aus der Zweiten zurückgreifen. Nur Florian, Felix und Gerry traten die Reise nach Lüneburg an. Finn, Marco und Bata, die netter Weise aushalfen waren bereits vor Ort, denn direkt vor unserem Match spielten sie dort schon mit der Zweiten.

 

Gerade in diesem ersten Spiel halfen sie uns eigentlich am meisten. Denn mit ihrem 9:7 Auswärtssieg sorgten sie bei den Lüneburgern sicher auch für einen mentalen Knacks. So dass der Start dann auch gut für uns lief. Alle drei Doppel liefen genauso rein, wie die ersten drei Einzel unseres Stammpersonals. Finn und Bata, die verständlicherweise nicht mehr die absolute körperliche und geistige Frische aufwiesen, bauten den Gegner dann wieder etwas auf.

 

Felix, der schon gehofft hatte sein zweites Einzel nicht mehr absolvieren zu müssen kam so noch zu seiner zweiten Saisonniederlage, bevor Gerry nach 0:2 Satzrückstand eine "Dreimal 5-Gala" auspackte und den 9:3 Auswärtssieg eintütete.

 

Letztlich merkte man das ganze Spiel über: Es war nur das Vorspiel. Am heutigen Sonntag wird's ganz anders zur Sache gehen wenn ab 15 Uhr in der Sporthalle Hohelucht der Tabellenzweite TSV Lundstedt zum "Endspiel" um die Herbstmeisterschaft zu Gast sein wird.

 

Foto: Drei Spiele drei Siege: Gerrit Meyer

Kontakt
 

Tv Hude von 1895 e.V.
Vielstedter Kirchweg 13
27798 Hude

 

Tel:    044 08 / 237 9
Fax:    044 08 / 808 296

 
 
Social Media
 

 

Neu: Die TV Hude APP

kostenfrei für Android und iOS

 

TVH-APP

 

 

Folge uns auch bei...

 

Besuche unsere Facbook-Seite!

Folge uns bei Twitter!

 

Stöbere in unseren Videos!