Link verschicken   Drucken
 

Vorbericht TT-Verbandsliga Spitzenspiel: Sa. 8.12. 17 Uhr TV Hude - Oldenburger TB

06.12.2018

Ein Weltmeister zu Gast in der Mehrzweckhalle am Huder Bach. Und das nicht zu einem Freundschaftsspiel, sondern zum Verbandsliga-Derby zwischen den Lokalrivalen TV Hude und Oldenburger TB. Zudem ist das Spiel auch noch das Duell der Anwärter auf den Aufstieg in die Oberliga und zwischen dem noch ungeschlagenen Tabellenführer (Oldenburger TB) und dem direkten Verfolger (TV Hude). Ein Spiel, welches Spannung verspricht und die Mehrzweckhalle zum Kochen bringen wird. So sollte man zumindest meinen.

 

Nicht falsch verstehen - wir freuen uns wirklich über jeden einzelnen Fan, der am Samstag den Weg in die Mehrzweckhalle findet. Und wir können dies auch nur empfehlen. Wann kann man schon mal Steffen "Speedy" Fetzner, den Doppel-Weltmeister im Herren Tischtennis von 1989 live in Hude am Tisch bestaunen? Und wann kommen sonst so hochkarätige Spieler wie das Oldenburger Sextett in Gänze in unsere Halle? So oder so von Position 1 bis 4 ist der Oldenburger TB das Nonplusultra in der Liga . Erst ein einziges Einzel wurde in diesen Positionen von den Oldenburgern verloren. Es lohnt sich also auf jeden Fall in die Halle zu kommen.

 

Aber wer Hochspannung und ein knappes umkämpftes Spiel erwartet, der muss leider enttäuscht werden. "So oder so sind die Rollen in dieser Begegnung klar verteilt", so unser Kapitän Felix Lingenau. "Man muss sich nur mal die Spielstärkewerte der einzelnen Spieler oder die aktuellen Bilanzen anschauen. Das ist schon ein Klassenunterschied". Nichtsdestotrotz hätten wir sehr gerne einen heißen Fight geboten und uns schon auch ausgerechnet ein paar Spiele einzufahren, denn "unten ist Oldenburg eigentlich verwundbar", weiß unser etatmäßiger Zweier Florian Henke. Doch nicht einmal dazu wird es wohl kommen. Während die Oldenburger via Facebook bereits verkündet haben "in voller Besetzung" anzureisen, hat uns das immense Verletzungspech der letzten Wochen leider immer noch nicht verlassen.

 

Auch im Hinrundenabschluss und Spitzenspiel werden wir auf unsere Dauerverletzten Florian Henke und Marc Engels verzichten müssen. Florian wird aus taktischen Gründen in der Halle sein, vermutlich aber nur die Hand geben. Wenn es super läuft kann er auch spielen, aber auch dann nur eingeschränkt und mit angezogener Handbremse. Marc hingegen wird erst gar nicht an den Tisch gehen und komplett fehlen. Genauso übrigens wie unser Einser Ryan, der aus beruflichen Gründen nicht dabei sein kann. Da ist es nur eine Randnotiz, dass auch unser Sechser Christopher Imig aus privaten Gründen fehlen wird. Erneut werden wir daher mit drei Ersatzspieler aus der Reserve antreten. Herzlichen Dank an Finn, Klaus und Dietmar, die sich dazu bereit erklärt haben einzuspringen.

 

"Unter diesen Voraussetzungen kann es unser einziges sportliches Ziel sein, die Höchststrafe zu verhindern", backt Felix daher sportlich kleine Brötchen. "Dennoch wollen wir alles dafür geben den Abend zu einer tollen Show für die Zuschauer werden zu lassen. Alle die können, werden sich voll reinhauen", verspricht er.

 

Deswegen kommt bitte trotzdem alle am Samstag zum Derby in die Mehrzweckhalle am Huder Bach. Nur packt bitte die richtigen Erwartungen ein. Dann könnt ihr auch nicht enttäuscht werden.

 

Vielen Dank und bis Samstag!!

 

Foto: Unverletzt und fit: Jonas Schrader (Rarität in der 1. Herren des TVH-TT).

Kontakt
 

Tv Hude von 1895 e.V.
Vielstedter Kirchweg 13
27798 Hude

 

Tel:    044 08 / 237 9
Fax:    044 08 / 808 296

 
 
Social Media
 

 

Neu: Die TV Hude APP

kostenfrei für Android und iOS

 

TVH-APP

 

 

Folge uns auch bei...

 

Besuche unsere Facbook-Seite!

Folge uns bei Twitter!

 

Stöbere in unseren Videos!