BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

TT-Verbandsliga: Auswärtspunkt in Habenhausen

16. 11. 2022

Fr. 11.11. Habenhausen - Hude II

 

Am letzten Freitag Abend ging es für uns in ein Topspiel gegen Habenhausen. Wir wollten die Gegner in ihrer Favoritenrolle ärgern und bestenfalls punkten. Alle waren wieder fit zum Spiel.

 

Im Doppel starteten wir direkt mit einem Rückstand lediglich Finn und Marco konnten punkten.

Jacob und Joshua spielten auf Augenhöhe mit lieferten aber einen einfachern Satzverlust mit vielen verzichtbaren Fehlern, sodass in 4 Sätzen Ende war.

Moritz und Pierre kamen nicht in ihr gewhontes Angriffspiel und waren zu unsicher.

Hude 1:2 Habenhausen

 

Danach ging es in zwei schöne Duelle im oberen Paarkreuz. Joshua musste gegen Habenhausens Ägypter Heykal im fünften Satz den Kürzeren ziehen und verpasste im vierten bei 10:7 und in Verlängerung den Matchball, bitter!  Finn gewann recht deutlich mit 3:1 gegen Görler, die beiden lieferten sich tolle Bälle aus der Balonabwehr, doch Finn war als aktiver Spieler stärker. 2:3

Moritz machte es gegen Möhle ebenso spannend, sobald genug Schlaghärte mit ausreichender Sicherheit da war, konnte Moritz gut punkten. Möhle spielte ihn aber mit schlauem Blockspiel gut an und auch asu der Halbdistanz kamen viele bälle mit viel Spin zurück. 12:10 im 5.Satz Moritz

Marco machte gegen Hollmann klare Sache. Immer wenn er aktiv war, konnte Hollmann nicht viel zurückbringen. 3:1 Marco 4:3 für uns.

Jacob hatte anschließend Probleme mit Maxis lasngsamen wechslenden Tospins und kam garnicht wirklich ins Spiel 0:3. Pierre kämpfte mit sich selbst und Gegner, Huseini brachte viel aus der Halbdistanz zurück mit schlauen Winkeln und unterschiedlichen Spins. Pierre wollte meist mit dem zweiten Ball punkten verpasste aber viele normalerweise sichere Bälle. So kämpften sich die beiden auch in den fünften Durchgang, hier viel der Schlussspurt zugunsten der Habenhausener 11:9 für Huseini aus.

4:5 Habenhausen

 

Es blieb ein knappes Spiel mit vielen engen Einzeln bis in fünfte Sätze. Wir machten Stimmung so gut es ging in der großen Halle, die Gegner waren er ruhig und sammelte die enrgie für die Aktionen am Tisch.

 

Finn und Heykal boten ein starkes Spiel. Im links-links Schlagabtausch wurde viel mit schnellen RH-RH Bällen gearbeitet und dann über VH aufgelöst. Heykal drehte nochmal mehr auf und spielte sehr agressiv, vor allem nach eigenem Aufschlag. 1:3

Joshua setzte sich bei weniger schönem Anblick 3:2 durch. Keiner konnte so richtig gut aktiv punkten, da beide ein gutes Passivspiel hatten. Doch am Ende setzte sich der Aktionismus von Joshua durch. 5:6 Habenhausen

 

Marco war im Grunde gegen Möhle immer vorne, wenn ihm der Angriff gelang. Doch aufgrund wechselnder Leistung gingen die Sätze hier jeweils deutlich hin und her. Im letzten Satz präsentierte sich Marco aber wieder in Topform mit 11:3.

Moritz spielte richtig gut und lies Hollmann kaum Chancen, mit vielen parallelen Bällen und gutem Topspinspiel war Hollmann sofort unter zu hohem Druck. 3:0

Jacob drehte auch auf und kam gut in Spiel, pushte sich alleien auch nochmal extrem, mit solidem Angriff uns schnellen RH Wechseln gelang die Führung gegen Huseini zum 8:7

 

Im Abschlussdoppel ging es dann nochmal gut zur Sache, doch vor allem Heykal machte mächtig Druck. Falls ein Rückschlag mal etwas lang geriet wurde der direkt eingeschweißt, und auch Görler überraschte mit schönen Flipbällen. 3:0 Heykal/Görler

 

So kam es hier leider doch nicht zur großen Überraschung, immerhin aber zu einem Auswärtspunkt. Für den Spielverlauf wahrscheinlich fair, denn viele enge Spiele gingen an uns, allerings tut das mit einer Führung bei 8:7 natürlich weh. Vielleicht wird es ja in der Rückrunde was...

 

Nun stehen wir vor dem letzten Spiel in der nächsten Woche mit 9:7 ganz in Ordnung da und hoffen nicht allzu doll nach unten schauen zu müssen, wollen unsere Position im Mittelfeld aber festigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Aktuell
 

Wir suchen Dich!

- Freiwilligendienstleistende

- Vorstandskolleg:Innen

- Engagierte

- Feelgood-Beauftragte

- Trainer:Innen

- Betreuer:Innen

- Vertrauenspersonen

Zu den Stellenangeboten

 

Wir sind nachweislich eine

attraktive Einsatzstelle für

freiwilliges Engagement!

Engagement-Zertifikat

 

Wir schweigen nicht!

TV Hude steht für Prävention

 
 
Kontakt
 

TV Hude von 1895 e.V.
Vielstedter Kirchweg 13
27798 Hude

 

Tel:    044 08 / 23 79
Fax:    044 08 / 808 296

 

Erreichbarkeit:

Montags:        17.00 - 19.00 Uhr

Donnerstags: 10.00 - 12.00 Uhr

 

Bei Problemen mit der TV Hude App erreichen Sie unsere Experten

donnerstags 18.00 - 19.00 Uhr

Tel. 04408-9821303

 

 
 
Auf einen Blick
 
 
 
Social Media
 

Folge uns auch bei...

 

Besuche unsere Facbook-Seite!

Wir bei Insta

Stöbere in unseren Videos! Folge uns bei Twitter!