BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

TT-Oberliga: Geglückter Saisonabschluss

02. 05. 2022

Ein Koppelwochenende in Hannover stand uns zum Saisonabschluss bevor. Am Samstag traten wir beim SC Hemmingen-Westerfeld und am Sonntag beim TSV Algesdorf an. Eine kurzfristige Erkrankung unseres frisch gebackenen Medaillengewinners der Deutschen Meisterschaften, Sören Dreier, führte dazu, dass wir durchgehend mit Ersatz antreten mussten. Da Ryan mit Knorpelschaden langfristig ausfällt und Peter an Koppelwochenenden grundsätzlich nur einmal eingesetzt wird, betraf uns dies am Samstag sogar doppelt.

 

Sa. 30.04. SC Hemmingen-Westerfeld - TV Hude 3:7

 

Ohne unsere Nummern 2 (Sören), 3 (Peter) und 4 (Ryan) dafür mit Felix, Joshua und Moritz machte sich der einzig verbliebene Stammspieler Florian auf den Weg zum Tabellenvorletzten. Trotzdem wurde selbstbewusst das klare Ziel gesetzt, die Partie gewinnen zu wollen.

 

Und tatsächlich konnten wir in der Folge einen sicheren Erfolg einfahren. Florian und Joshua gewannen gemeinsam im Doppel, bevor Florian, Felix und Joshua in den Einzeln mit je zwei Erfolgen nachlegten. Einzig Moritz hatte an diesem Tage etwas Pech am Schläger. Schon im Doppel an der Seite von Felix hieß es nach 2:0 Satzführung am Ende noch 9:11 im Entscheidungssatz. Dieses Endergebnis wiederholte sich am Spielende noch einmal im Einzel gegen Schulze. Schade, denn von der Leistung her hätte sich Moritz mit Sicherheit wenigstens einen Erfolg verdient gehabt.

 

Spieler des Tages: Die unfassbarste Cafeteria aller Zeiten, die der Gastgeber nach eigenen Angaben regelmäßig anbietet. Großartig! Sehr schade, dass das verantwortliche Renter-Pärchen just an diesem Tage verabschiedet werden musste.

 

So. 01.05. TSV Algesdorf - TV Hude 5:5

 

Nachdem der Samstagabend in Hannover, einem Saisonabschluss und Erfolgserlebnis würdig zelebriert wurde, ging es am frühen Nachmittag zum TSV Algesdorf. Peter rückte wieder ins Team, dafür musste Moritz weichen. Bei den Gastgebern gönnte sich Spitzenspieler Lars Petersen ein Päuschen, so dass auch in diesem Spiel etwas Zählbares als Ziel ausgegeben wurde.

 

Wie schon im Hinspiel konnten wir im Doppel zweifach punkten. Unverändert zum Hinspiel blieb allerdings auch unsere Ausbeute im oberen Paarkreuz. Flo fand nicht zu seiner Bestform, Peter musste sowohl dem zwickenden Körper als auch der gegnerischen Leistungen Tribut zollen. Vier Punkte gingen hier an Algesdorf. Untig hingegen profitierten Joshua und Felix davon gegen einen Ersatzmann anzutreten, was in zwei erwartete Soloerfolge mündete. Erwartbar auch, dass Joshua sich gegen Abwehrer Börna schwer tun würde, während Felix das Spielsystem entgegen kam. Die prognostizierten Ergebnisse traten ein, unten also insgesamt 3:1 für uns. Ein Punkt weniger als im Hinspiel, folgerichtig stand am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden zu Buche.

 

Spieler des Tages: Das Algesdorfer Publikum. Gar nicht mal unfassbar zahlreich, erzeugten die Anwesenden Fans der Gastgeber trotzdem eine großartige laute Tischtennis-Atmosphäre, die es den Spielern beider Lager leicht machte, trotz der Bedeutungslosigkeit des Spiels, tolle Leistungen und Ballwechsel zu zeigen. So wünscht man sich das!

 

Bild zur Meldung: Mit 4 Einzelerfolgen trug Felix maßgeblich zum positiven Gesamtergebnis des Wochenendes bei.

 
Kontakt
 

TV Hude von 1895 e.V.
Vielstedter Kirchweg 13
27798 Hude

 

Tel:    044 08 / 237 9
Fax:    044 08 / 808 296

 

Erreichbarkeit:

Montags:        17.00 - 19.00 Uhr

Donnerstags: 10.00 - 12.00 Uhr

 

 
 
Social Media
 

Folge uns auch bei...

 

Besuche unsere Facbook-Seite!

Wir bei Insta

Stöbere in unseren Videos! Folge uns bei Twitter!