BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sören Dreier bei Tischtennis-Landesmeisterschaften auf dem Treppchen, Moritz Marks Gruppenvierter

21. 04. 2022

Am Samstag dem 26.03. fanden in Helmstedt nach zwei Jahren Coronapause endlich wieder Landesmeisterschaften für die Klasse U18 statt.

Immer noch in etwas anderem Modus = ohne Doppel und damit nur als Tagesveranstaltung, aber immerhin.

Den Teilnehmer:innen war die Freude absolut anzumerken.

 

Mit unterschiedlichen Erwartungen gingen Sören Dreier und Moritz Marks als Huder Vertreter ins Rennen:

Sören, im Jugendbereich für die SuS Rechtupweg startend und bei uns im Herrenbereich im Oberen Paarkreuz der Oberliga am Start, war einer der Topfavoriten.

Moritz konnte mit etwas Fortune als Gruppendritter das Achtelfinale erreichen.

In einer Sechsergruppe trafen beide gleich aufeinander. Moritz hielt zwar gut mit, Sören setzte sich aber mit 3-0 klar durch.

Sören entledigte sich aller anderen Aufgaben weitgehend souverän und sicherte sich im Spiel gegen Cesar Cozmolici vom Oberligisten Arminia Hannover hauchdünn den Gruppensieg. Spektakuläre Bälle auf beiden Seiten. Insbesondere ein Vorhandgegenkracher Cozmolicis als Satzball bleibt im Gedächtnis, Respekt! Klare Erfolge gelangen gegen die Niuedersachsenligaspieler Lasse Maroska (TuS Westercelle), Marc Tiedau (SCW Göttingen) und Julius Hollmann (Hannover 96).

Moritz machte seine Sache gegen Cozmolici gut, mehr als ein Satzgewinn war aber, erwartbar, nicht drin. Gegen Maroska und Tiedau ließ er keine Unklarheiten aufkommen und so entschied sich im Spiel gegen Hollmann, wer es als Gruppendritter unter die letzten Sechszehn schafft.

Die Chancen waren da, aber Moritz konnte mit dem sicheren Block-Konterspiel Hollmanns wenig anfangen. Das gerade auf der Rückhand niedrige Tempo des Gegners konnte er zu selten zum eigenen Vorteil nutzen. Zu schematisch und damit das vorzeitige Aus, schade! Zumal die Auslosung für die nächste Runde einen machbaren Gegner bereithielt und so sogar die letzten Acht möglich gewesen wären. Nächstes mal.

 

Sören hatte als Gruppensieger zunächst ein Freilos, ehe er im Viertelfinale mit Filip Kalinowski (SF Oesede) auf einen zwar starken aber doch für ihn schlagbaren Gegner traf.

Mit sehr konzentriertem Spiel und gerade gegen Satzende immer wieder auch guten Tempowechseln bei der Eröffnung fuhr Sören einen ungefährdeten Sieg ein.

Im Halbfinale wartete mit Kevin Matthias (TuS Celle) als Regionalligaspieler der klassenhöchste Gegner. Kevin zeigte vorher keine Schwäche und bewies seine Bombenform aus der Liga, wo er in der Rückrunde bei zehn Siegen noch ohne Niederlage geblieben war. Insbesondere auf der Rückhand stark verbessert, mit klugen Platzierungen bei hoher Grundsicherheit agierend war er das erwartete „Brett“. Sören verlor zwar 0-3, hatte dabei aber in den ersten beiden Durchgängen jeweils Satzbälle, bewies selbst den notwendigen Mut beim Rückschlag und blieb mutig wenn irgend möglich nah am Tisch.

Schade, dass es nicht ganz für das große Ziel gereicht hat. An der Leistung gab es aber wenig zu bemängeln. Das sah auch Sören selbst nach verständlicher kurzer Enttäuschung so.

Es liegt nun in der Hand des DTTB, ob die Halbfinalteilnahme zur Nominierung für die Deutschen Meisterschaften reicht. Matthias gewann auch das Finale gegen Mathis Kohne (Oldenburger TB), durchaus ein weiteres Argument pro Sören.

 

Fazit: nette Veranstaltung mit gutem Sport. Der Umgang der Jungs untereinander war über das gesamte Feld vorbildlich. Man spürte einfach, wie sich alle freuten, endlich wieder auf Landesebene die Klingen zu kreuzen. Hat Spaß gemacht!

 

 

Bild zur Meldung: Sören Dreier bei Tischtennis-Landesmeisterschaften auf dem Treppchen, Moritz Marks Gruppenvierter

 
Kontakt
 

TV Hude von 1895 e.V.
Vielstedter Kirchweg 13
27798 Hude

 

Tel:    044 08 / 237 9
Fax:    044 08 / 808 296

 

Erreichbarkeit:

Montags:        17.00 - 19.00 Uhr

Donnerstags: 10.00 - 12.00 Uhr

 

 
 
Social Media
 

Folge uns auch bei...

 

Besuche unsere Facbook-Seite!

Wir bei Insta

Stöbere in unseren Videos! Folge uns bei Twitter!