Link verschicken   Drucken
 

TT-Verbandsliga-Spitzenspiel: Vor toller Kulisse Höchststrafe vermieden

09.12.2018

Wie im Vorfeld angekündigt war aufgrund unserer Verletzten-Miesere im Spitzenspiel gegen den Oldenburger TB für uns nicht viel zu holen. Dennoch fanden über 80 Zuschauer den Weg in die Halle und sorgten für eine tolle Kulisse. Stets fair und mit viel Szenenapplaus - denn immerhin: Gute Ballwechsel gab es durchaus zu sehen.

 

Sportlich wie gesagt wir ohne Nummer 1, 4 und 6 ziemlich chancenlos. Nach ca. 90 Minuten stand es schon 7:0 für unsere Gäste. Doch wie schon so oft in dieser Saison sorgte unsere Reserve dann für unsere Punkte. In diesem Fall war es Dietmar Scherf, der bei seinem ersten Einsatz für die Erste in dieser Saison gleich den für die Psyche wichtigen Ehrenpunkt holte. Beim 3:2-Erfolg über Materialspieler Toby Schüler musste er dafür im fünften Satz zunächst Matchbälle abwehren, bevor er den vielumjubelten Ehrenpunkt mit 15:13 im Entscheidungssatz dingfest machen konnte. Weitere Chancen auf Ergebniskosmetik hatten noch Jonas Schrader, der einen 7:4 Vorsprung im Fünften gegen "Speedy" Fetzner nicht ins Ziel brachte, und Klaus Krabbe gegen unseren alten Weggefährten Malte Plache. Auch Klaus verlor aber den Fünften. So blieb es am Ende beim 1:9 aus unserer Sicht.

 

Insgesamt konnten wir angesichts der Umstände mit dem Spiel zufrieden sein. Auch die Zuschauer, die im Vorfeld über den zu erwartenden deutlichen Ausgang der Partie informiert wurden, schienen zufrieden zu sein. Wermutstropfen war, dass die Cafeteria einen Fehlstart hatte. Es fehlte die Milch für den Kaffee und die Zapfanlage gab schon in den ersten Minuten ihren Geist auf. Dennoch ließen sich die Zuschauer nicht die Laune verderben. Danke an das großartige Publikum.

 

Nur der Autor, der gleichzeitig Eigentümer der Zapfanlage ist, hat beim Schreiben dieser Zeilen wieder einen Hals. Ein ungetrübtes Weihnachtsfest scheint gefährdet zu sein. Schnellstens muss nun eine Reparatur oder Ersatz her. Daumen drücken bitte!

 

Foto: Florian Henke ging wieder mal verletzt ins Spiel. Auch vollkommen ohne VHT zeigte er gegen Wirkner tolle Ballwechsel durch ein überragendes Defensivspiel.

Kontakt
 

Tv Hude von 1895 e.V.
Vielstedter Kirchweg 13
27798 Hude

 

Tel:    044 08 / 237 9
Fax:    044 08 / 808 296

 
 
Social Media
 

 

Neu: Die TV Hude APP

kostenfrei für Android und iOS

 

TVH-APP

 

 

Folge uns auch bei...

 

Besuche unsere Facbook-Seite!

Folge uns bei Twitter!

 

Stöbere in unseren Videos!